Martinsholzerstr. 17a, 82335 Berg

Stadtführung Obergiesing am 27.10.2021

Mittwoch, 27. Oktober 21 um 11.00 Uhr Stadtführung:

Geschichte erleben in Obergiesing mit Heiligkreuz-Kirche

Treffpunkt: Tegernseer Platz 7 (Eingang Post) Haltestelle U2 „Silberhornstraße“ (Umstieg am Hbf in U2 Richtung Messe)

Abfahrt STA-Nord um 9.56 Uhr (Einstieg 3. Tür von vorne)

Liebe Mitglieder und Freunde der CSU-Senioren des Ortsverbandes Berg,

Dr. Harald Schmidt-Brockhoff organisierte diese Stadtführung in München mit der uns bekannten Führerin Frau Petra Rhino.

Vom Bauerndorf, über das Glasscherbenviertel bis hin zum neuen schmucken „In-Viertel“:  Giesing hat sich gemausert und bietet neben liebevoll renovierten Straßenzügen, großartigen Villenbauten und den alten Giesinger Eck-Kneipen nun auch neue und stilvolle Restaurants und Bars, unkonventionelles Publikum und jede Menge lebendige, heitere Straßenkultur. Unter anderem werden wir auch das abgerissene Uhrmacherhäusl in der Feldberg-Siedlung besuchen. Von Interesse sind auch die modernen Glasfenster der Heiligkreuz-Kirche. Wer möchte schlendert anschließend mit zur Gaststätte Nockerberg. Nach dem Essen genießen wir den Blick aus der Tram auf dem Weg zum Karlsplatz.

Der Unkostenbeitrag beträgt 10 €/Pers. (ohne S-Bahn 6 €/Pers.). Um einen Überblick zu erhalten, bitte ich Sie sich bei mir anzumelden.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung auch bei nicht so gutem Wetter. Bringen Sie Ihre Freunde und Bekannte mit.

Vorschau der Veranstaltungen des Ortsverbandes Berg:

  • Donnerstag, 4. November 19 Uhr, Stammtisch in der Gaststätte „Müller’s auf der Lüften“ in Berg-Farchach
  • Donnerstag, 11. November um 19.00 Uhr politischer Stammtisch mit unserer Landtagsabgeordneten Dr. Ute Eiling-Hütig (bei Müller’s auf der Lüften) gemeinsam mit der CSU
  • Donnerstag, 2. Dezember um 19.00 Uhr Stammtisch im Restaurant „Müllers auf der Lüften“ in Berg-Farchach
  • Dienstag, 7. Dezember um 17.00 Uhr gemeinsam von CSU und Senioren-Union Adventsandacht in der Wallfahrtskirche in Berg-Aufkirchen mit Stubenmusi und anschließend im Gasthof „Die Post“ ein fröhliches Zusammensein.